Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Tölzer Leonhardifahrt

(Aufnahmejahr: 2016)

Alljährlich findet in Bad Tölz (Bayern) am 6. November bzw. am folgenden Wochentag eine Wallfahrt zu Ehren des Heiligen Leonhard statt: die Tölzer Leonhardifahrt. Über 80 prächtig geschmückte, ausschließlich von Pferden, und hier wiederum nur Kaltblütern, gezogene Vierergespanne nehmen daran teil. Darauf sitzen ein Fuhrmann und mit festlichen Trachten und Monturen gekleidete Wallfahrer/innen, unter ihnen Geistlichkeit und Ministranten, Stadtratsmitglieder, Blaskapellen, Schützen und Trachtenkinder.

Mit dem Glockengeläut aller Tölzer Kirchen setzt sich um 9 Uhr morgens die Leonhardi-Wallfahrt in Bewegung. Ziel ist die Leonhardikapelle auf dem Kalvarienberg, wo Pferde und Wallfahrer gesegnet werden. Anschließend findet ein Festgottesdienst im Freien statt. Danach wird gemeinsam die Rückfahrt in die Stadt angetreten. Am frühen Nachmittag lassen Burschen und junge Männer aus Stadt und Umland als Goaßlschnalzer ihre Dreschgoaßln (Fuhrmannspeitschen) rhythmisch erschallen. Der Tag klingt oft erst in den späten Abendstunden mit spontaner Blasmusik aus.

In Bad Tölz und im Isarwinkel hat die Tölzer Leonhardifahrt einen hohen Stellenwert und wird als „Tölzer Nationalfeiertag“ empfunden. Einheimische wirken oft schon von Kindesbeinen an mit, z.B. als Mitglieder in Trachten- und Schützenvereinen oder Blaskapellen, die sich stark der Jugendarbeit widmen. Tölzer Schulen bleiben am Tag der Leonhardifahrt geschlossen, damit alle Schüler/innen als Teilnehmer oder Zuschauer die Wallfahrt miterleben können.

Die Tölzer Leonhardifahrt wird seit vielen Generationen nahezu unverändert als Glaubens- und Traditionsbekenntnis begangen. Die Menschen in Tölz, im Isarwinkel und darüber hinaus fühlen sich über diese Wallfahrt in ganz besonderer Weise miteinander und mit der Stadt verbunden. Trotz der modernen, schnelllebigen Zeit halten viele junge Menschen die Tradition hoch in Ehren und die Besetzung der über 1000 Wagenplätze bereitet keine Probleme.

Kontakt

Stadt Bad Tölz
1. Bürgermeister Josef Janker
Am Schloßplatz 1
83646 Bad Tölz
E-Mail: janker@bad-toelz.de oder buergermeisterbuero@bad-toelz.de
Internet: toelzer-leonhardifahrt.bayern

Stadt Bad Tölz
Referatsleiter Klaus Pelikan
E-Mail: pelikan@bad-toelz.de

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...