Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Veranstaltungen zum UNESCO-Welterbetag 2017

Welterbe erleben, Menschen begegnen – diesem doppelten Ziel dient der UNESCO-Welterbetag, welcher 2005 von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. ins Leben gerufen wurde. Bereits zum 13. Mal werden viele Welterbestätten in Deutschland den Anwohnern und Besuchern anlässlich des Welterbetages am 1. Juniwochenende 2017 ein vielseitiges Programm rund ums Welterbe bieten.

Nach dem Erfolg des letzten Jahres wird auch in der Schweiz zum zweiten Mal der Welterbetag begangen. Die Welterbestätten der Schweiz laden am 2. Juniwochenende 2017 zur Entdeckung ein.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen an deutschen Welterbestätten finden sich in der folgenden Übersicht.

Veranstaltungen
Buchenwälder im Nationalpark Jasmund, Welterbestätte Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands
© CC-BY-SA 2.0 Susanne Nilsson-wikipedia

Zentralveranstaltung zum Welterbe-Tag 2017

Jährlich trägt eine Welterbestätte in Deutschland die zentrale Veranstaltung zum Welterbe-Tag aus. Anlässlich der Neueröffnung des UNESCO-Welterbeforums im Nationalpark Jasmund am 6. Juni, einem Teilgebiet der Welterbestätte Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands, findet die Zentralveranstaltung 2017 in Sassnitz statt. Die Veranstaltungen am 4. Juni, darunter ein Kindertag, Filmvorführungen, Themenführungen und vieles mehr, werden um einen Wandertag am 5. Juni ergänzt.

Weitere Informationen:
Veranstaltungskalender des Nationalparkzentrums Königsstuhl

Felsbiotop im Nationalpark Kellerwald Edersee, Welterbestätte Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands
© Nationalpark Kellerwald Edersee

Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands

Neben der Zentralveranstaltung im Nationalpark Jasmund bieten weitere Teilgebiete der Welterbestätte Sonderprogramme zum UNESCO-Welterbetag an. Im Nationalpark Kellerwald-Edersee finden eine Woche lang verschiedenste Veranstaltungen zum Naturerbe statt. So beantworten zum Beispiel Ranger während einer Wanderung Fragen rund ums Welterbe und die Besonderheiten der Buchenwälder. Im Müritz-Nationalpark hingegen findet ein ganz besonderer Dichterwettstreit zum Thema „Wie es in den Wald hinein slammt…“ statt.

Weitere Informationen:
Programm Kellerwald-Edersee
Flyer Nationalparkamt Müritz

© Fagus-Werk

Fagus-Werk in Alfeld

Seit über hundert Jahren werden im Fagus-Werk Schuhleisten produziert. Aus diesem Grund dreht sich das diesjährige Programm um die Themen Schuhe, Schuhleisten und Fußgesundheit. Neben thematischen Mitmach-Workshops werden Ausstellungen und Führungen durch die Welterbestätte angeboten.

Weitere Informationen:
Flyer

© Zentrum Welterbe Bamberg

Altstadt von Bamberg

Das Team des Zentrum Welterbe Bamberg lädt ein ins Pop-up-Zentrum! Im Vorfeld der Eröffnung eines neuen Besucherzentrums 2018 können Interessierte in der Woche vom 29. Mai bis 2. Juni mit den Experten des Zentrums Welterbe ins Gespräch kommen, das Ausstellungskonzept kennen lernen und an einem vielfältigen Programm teilnehmen.

Weitere Informationen:
Flyer zum Pop-up-Zentrum

Schlafzimmer im Tauten Heim, Welterbestätte Siedlungen der Berliner Moderne
© Tautes Heim/Ben Buschfeld

Siedlungen der Berliner Moderne

Bruno Tauts Werk entdecken und erleben – dies ermöglicht das „Taute Heim“ in der Hufeisensiedlung in Berlin, einem Teilgebiet der Welterbestätte Siedlungen der Berliner Moderne. Neben der Eröffnung einer Sonderausstellung zum 5-jährigen Bestehen des Museums am 4. Juni finden bereits am 3. Juni eine Publikumsführung und ein Hauskonzert statt.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer

Karolingisches Westwerk und Civitas Corvey

Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey

Zum Thema „Das Westwerk Corvey im Vergleich mit der Aachener Pfalzkapelle“ wird um 15.00 Uhr eine Sonderführung, ausgehend vom Ticketshop, angeboten. Interessierte Gruppen können außerdem eine spezielle Führung zum Thema „Von der Reichsabtei zum Weltkulturerbe“ buchen.

Weitere Informationen:
Webseite der Welterbestätte

Bauhaus Dessau
© Aubert

Das Bauhaus und seine Stätten in Dessau und Weimar

Zum Welterbe-Tag gilt in allen Bauhausbauten der Stiftung Bauhaus Dessau freier Eintritt. Ab 10.00 Uhr finden außerdem Führungen zum Bauhausgebäude, den Meisterhäusern und den Laubenganghäusern statt, welche den Besuchern den ideellen und materiellen Wert des architektonischen Erbes näher bringen.

Weitere Informationen:
Webseite der Stiftung Bauhaus Dessau

Lutherstadt Wittenberg
© Aubert

Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg

Am 4. Juni können Interessierte die Lutherstadt Wittenberg im Rahmen dreier thematischer Stadtführungen von der Schlosskirche bis zum Lutherhaus entdecken. Für musikalische Unterhaltung sorgen Konzerte am Nachmittag und Abend in der Christuskirche, in der Schloss- sowie der Stadtkirche.

Weitere Informationen:
Veranstaltungskalender der Lutherstadt Wittenberg

© Stiftung Zollverein

Zeche Zollverein in Essen

ZeEin vielfältiges Programm erwartet Besucher am 4. Juni an und um die Zeche Zollverein. Die Eröffnung von „heimat. Nrw – eine Ausstellung der NRW-Stiftung mit Fotografien von Horst Wackerbarth“, kostenlose Kunst- und Architekturführungen über das Zechegelände, Bühnenprogramm am Nachmittag und Aktivitäten für Kinder, für jeden ist etwas dabei.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer
Ausstellungseröffnung „heimat. Nrw – eine Ausstellung der NRW-Stiftung mit Fotografien von Horst Wackerbarth“

© UNESCO Welterbe im Harz

Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft

Veranstaltungen im Huldigungssaal des Rathauses und in diversen Museen, eine Sonderführung an der Schachtanlage Knesebeck oder eine Wanderung entlang der 10 Teiche – am Welterbetag können Interessierte die Welterbestätte durch eine Vielzahl an Aktivitäten entdecken. Im Zinnfiguren-Museum werden alle drei Teilgebiete der Welterbestätte im Rahmen der Ausstellung „UNESCO-Welterbe im Harz“ vorgestellt.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer

Thementag Culinaria, Welterbestätten Grenzen des Römischen Reiches
© Römerkastell Saalburg
© Zugmantel Cohorte

Grenzen des Römischen Reiches

Entlang des Obergermanisch-Raetischen Limes wird Jung und Alt ein vielfältiges Veranstaltungsrepertoire geboten. In Bayern und Baden-Württemberg finden im Rahmen des Projekttages „Am Limes grenzenlos“ am 4. Juni unter anderem Sonderführungen, geführte Wanderungen zu Fuß und mit dem Rad, Familienaktionstage und Exkursionen mit dem Bus statt. Sonderveranstaltungen gibt es in den Römischen Thermen in Weißenburg und einen Familienaktionstag an der Altmühlbrücke in Kipfenberg. Im LIMESEUM lädt der Römische Markt am 3. und 4 Juni zur Entdeckung römischen Handwerks und Essens. Die Saalburg bei Bad Homburg lädt unter dem Motto „CULINARIA – Antike Esskultur“ zu einer kulinarischen Reise in die Römerzeit ein und in Rheinbrohl findet ein römischer Spielenachmittag statt. Nahe Taunusstein-Orlen berichtet ein römischer Offizier aus der Zugmantel Cohorte vom Dienst im römischen Heer. Der Wachtturm 3/15 wird am 4. Juni ebenso zu besichtigen sein wie der Wachtturm 3/26 bei Idstein-Dasbach, von welchem aus um 16.00 Uhr die Wanderung „Wir entdecken das Welterbe Limes“ startet.

Weitere Informationen:
„Am Limes grenzenlos“
„CULINARIA – Antike Esskultur“
Zugmantel Cohorte
Römerturm Idstein

Flyer Kipfenberg
Flyer Römische Thermen in Weißenburg

Michaeliskirche in Hildesheim
© Aubert

Dom und Michaeliskirche in Hildesheim

Michaeliskirche, Dom und Dommuseum, Besucherzentrum Welterbe – gleich an vier Orten können Interessierte Spannendes rund um das Welterbe in Hildesheim entdecken. Neben Führungen werden vielerlei unterschiedliche Mitmachaktionen angeboten.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer

Bergpark Wilhelmshöhe
© Museumslandschaft Hessen Kassel

Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel

Ein Sonderführungsprogramm lädt am 4. Juni zur Erkundung des Bergparks Wilhelmshöhe ein. Eingebettet ist der Welterbetag in diesem Jahr in die Feiern zum 300. Geburtstag der Herkules-Statue. So wird bereits am 3. Juni ein buntes Programm rund um Schloss Wilhelmshöhe angeboten, darunter viele Aktivitäten für Kinder und Familien sowie diverse Konzerte im Park.

Weitere Informationen:
Flyer zu den Feierlichkeiten zum 300. Geburtstag
Webseite Museumslandschaft Hessen Kassel

Kloster Lorsch
© Hanns Joosten

Kloster Lorsch

Von Baukeramik zu Pfingstrosen – das Kloster Lorsch bietet am 4. Juni ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Im Schaudepot Zehntscheune werden eine Mitmachaktion für Kinder und Familien angeboten sowie die Ausstellung „Aus Ton und Sand: Mönch und Nonne, Fabelwesen“ feierlich eröffnet. Des Weiteren laden Führungen zur Erkundung des Pfingstrosen- und des Kräutergartens.

Weitere Informationen:
Programm
Flyer zur Ausstellung

Hansevolk zu Lübeck
© LTM - Reinhard Bartsch

Hansestadt Lübeck

Mit dem Hansevolk die Altstadt erkunden – am 04. Juni können Besucher und Anwohner in vier Führungen Szenen der Vergangenheit miterleben und mehr über die Hintergründe der Welterbestadt Lübeck erfahren.

Weitere Informationen:
Veranstaltungskalender der Tourismusagentur Lübeck

Oberes Mittelrheintal
© OUR PLACE The World Heritage Collection

Oberes Mittelrheintal

An unterschiedlichsten Orten entlang des Rheins wird ein vielfältiges Programm für Jung und Alt geboten. In Lorch wird anlässlich des Welterbetages das Hilchenhaus geöffnet; Führungen durch den Bürgermeister finden um 14.00 und 15.30 Uhr statt. Unter dem Thema „Morgen machen wir blau – Färberhandwerk am Rhein“ wird eine geführte Wanderung mit spannenden Informationen zur Geschichte dieses Handwerks in der Region angeboten (Ausgangspunkt ist das Hirchenhaus, 14.00 Uhr). In Bingen, Oberdiebach und Lorch-Ransel laden die Welterbe-Gärten unter anderem zur Erkundung von Hausgarten und Heilkräutern.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer

© Stadt Regensburg/Welterbekooridnation

Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof

Unter dem Motto „Tradition trifft Moderne – Neue Architektur im historischen Kontext“ lädt die Welterbestadt Regensburg schon am 3. Juni zur Erkundung neuer Facetten des vielfältigen Welterbes. Verschiedenste Aktivitäten, darunter Beiträge der Kurzfilmwoche im Besucherzentrum, finden am Marc-Aurel-Ufer, im Besucherzentrum sowie am Neupfarrplatz und im Degginger statt.

Weitere Informationen:
Programm-Flyer

Wismarer Hafen, Welterbestätte Altstädte von Stralsund und Wismar
© Silvan Rehfeld

Altstädte von Stralsund und Wismar

Zum UNESCO-Welterbetag werden Führungen im Welterbe-Haus sowie um 10.30 Uhr eine kostenlose Stadtführung durch Wismar angeboten. Ganz im Sinne des Tagesmottos „Welterbe verbindet“ organisieren die beiden Welterbestädte Stralsund und Wismar außerem einen Bustransfer in den Nationalpark Jasmund zur Zentralveranstaltung zum Welterbetag. Im bunten Programm vor Ort sind auch Stralsund und Wismar vetreten.

Weitere Informationen:
Informationen zum Bustransfer

© Trier Tourismus und Marketing

Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche von Trier

Insgesamt acht Stationen können Interessierte im Rahmen des UNESCO-Parcours durch Trier am 4. Juni besuchen. Experten vor Ort erklären, welche Aufgaben der Titel „Welterbe“ mit sich bringt und was jeder Einzelne zum Erhalt der Stätten beitragen kann. In der Stadtbibliothek werden des Weiteren Führungen durch die Schatzkammer angeboten, in welcher der seit 2004 als UNESCO-Weltdokumentenerbe anerkannte Codex Egberti verwahrt liegt.

Weitere Informationen:
Flyer

Welterbestätte Völklinger Hütte
© Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Franz Mörscher

Völklinger Hütte

Industriekultur entdecken – die unterschiedlichsten Facetten der Welterbestätte Völklinger Hütte lassen sich am 4. Juni im Rahmen kostenloser Führungen erfahren. Diese starten ab 11.00 Uhr zu jeder vollen Stunde (bis 17.00 Uhr). Darüber hinaus steht auch die „4. UrbanArt Biennale® 2017“ Interessierten kostenfrei offen.

Weitere Infomationen:
Pressemitteilung der Welterbestätte

© Deutsche UNESCO-Kommission/N. Flora

Wattenmeer

Die Blumenpracht der Salzwiesen entdecken – Interessierte können am Welterbetag an einer geführten Wanderung durch die Salzwiesen, ausgerichtet durch die Schutzstation Wattenmeer St. Peter-Ording, teilnehmen und viel Wissenswertes über diesen besonderen Lebensraum erfahren. Ausgangspunkt ist der Leuchtturm St. Peter Bröhl.

Weitere Informationen:
Webseite Schutzstation Wattenmeer - Veranstaltungsinformation

Klassisches Weimar
© Aubert

Klassisches Weimar

Die Klassik Stiftung Weimar bietet Interessierten am 4. Juni Sonderführungen durch den Wittumspalais und Schloss Belvedere sowie dessen Park an. Dort findet zum Saisonauftakt außerdem eine Pflanzenschau und -börse statt. Ergänzt wird das Programm durch öffentliche Stadtrundgänge um 10.00 und 14.00 Uhr.

Weitere Informationen:
Klassik Stiftung Weimar

Wieskirche
© Public Domain Patrick Huebgen

Wallfahrtskirche "Die Wies"

„Musik und Wort zum UNESCO-Welterbekulturtag“ – unter diesem Motto lädt die Wieskirche am 4. Juni um 17.00 Uhr zum Orgelkonzert mit Werken namhafter Komponisten. Bereits am Vormittag findet ein festlicher Pfingtsgottesdienst statt.

Würzburger Residenz
© CC-BY-SA 2.0 Polybert49-flickr

Würzburger Residenz und Hofgarten

Die Würzburger Residenz lädt am 4. Juni anlässlich des Mozartfests zum Teekonzert in den Gartensaal der Residenz. Das Trio d’anches des Euphorion-Ensemble spielt Stücke von Mozart, Schulhoff, Huguenin und Beethoven.

Weitere Informationen:
Mozartfest Würzburg

Sonderveranstaltung: Asmara Architektur Ausstellung

Moderne Architektur in Eritreas Hauptstadt – Potential für Tourismus und koloniales Erbe. Anlässlich der Eröffnung der Asmara Architektur Ausstellung, organisiert durch „4Asmara – Arbate Asmera“, sind Interessierte zu Vorträgen zu beiden Themen nach Berlin geladen. Informationen zur Anmeldung finden sich in der Einladung.

Weitere Informationen:
Einladung (Anmeldung)

(Artikel erstellt am 3. Mai 2017, zuletzt ergänzt am 18. Mai 2017)

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...