Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Neueinträge Immaterielles Kulturerbe der UNESCO

Das UNESCO-Komitee für Immaterielles Kulturerbe hat auf seiner Tagung vom 28. November bis 2. Dezember 2016 in Addis Abeba, Äthiopien, 33 Kulturtraditionen neu in die „Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit" aufgenommen. Deutschland verzeichnet mit der Idee und Praxis der Genossenschaft seinen ersten Eintrag in die Repräsentative Liste. Auch die Falknerei in Deutschland ist nun Immaterielles Kulturerbe der UNESCO. mehr...

Schwerpunkte
© Marvin Ruppert

Immaterielles Kulturerbe in Deutschland

34 Traditionen und Wissensformen sowie zwei „Gute Praxis-Beispiele“ wurden im Dezember neu in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dazu zählen unter anderem die Ostfriesische Teekultur, Poetry-Slams, das Hebammenwesen, die Porzellanmalerei und das Spitzenklöppeln. mehr...

© Breitband-Genossenschaft Hagen

Genossenschaften in Deutschland im Porträt

Die Idee und Praxis von Genossenschaften ist die erste Kulturtradition aus Deutschland, die in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde. Wie die Genossenschaftsidee zum Beispiel auch im Bereich der Digitalisierung umgesetzt wird, zeigen die Breitband-Genossenschaft in Hagen und die Data NatuRe eG in Berlin. mehr...

© S.H. Rashedi

Das persische Qanat-Bewässerungssystem

Das persische Qanat-Bewässerungssystem wurde im Juli 2016 als UNESCO-Welterbe anerkannt. Elf Kanalsysteme, sogenannte „Qanat“, bestehend aus einer Quelle sowie unterirdischen Kanälen und zugehöriger Infrastruktur, bilden nun eine serielle Welterbestätte in Iran. Das historische Qanat-System stellt ein außergewöhnliches Beispiel eines traditionellen technologischen Ensembles dar, welches bis heute benutzt wird. mehr...

Aktuelle Meldungen

SouthMed CV: 22 Projekte erhalten Förderung
Stärkung kultureller Vielfalt im südlichen Mittelmeerraum (10.01.2017)

"Die Menschen freuen sich sehr, wenn wir ihnen den Segen bringen"
Sternsingerin Charlotte aus Berlin ist Kulturtalent (05.01.2017)

"Ein Chor ist wie eine Fußballmannschaft - es geht nur gemeinsam"
Kulturtalente Christiane Büttig und Laura Müller (23.12.2016)

25 Jahre UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch
Die ehemalige Benediktiner-Abtei wurde 1991 zusammen mit den archäologischen Überresten des nahe gelegenen Klosters Altenmünster ausgezeichnet. (19.12.2016)

Deutsche Theater- und Orchesterlandschaft für UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes nominiert
Weltweit einzigartige Vielfalt in der Theater- und Orchesterlandschaft (19.12.2016)

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...