Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Februar 2007

Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai 2007

UNESCO-Website zum diesjährigen Welttag ist online

Die Website der UNESCO zum diesjährigen Welttag der Pressefreiheit ist jetzt online. Sie bietet regelmäßig Neuigkeiten und Informationen zum Welttag am 3. Mai. Die beiden Hauptveranstaltungen finden in diesem Jahr in Medellín, Kolumbien, statt: eine Konferenz zum Thema "Pressefreiheit und Sicherheit von Journalisten" und die Verleihung des UNESCO/Guillermo Cano-Preises für Pressefreiheit.

'no' to silence. Logo des Welttags der Pressefreiheit
© UNESCO

Auf der zweitägigen Konferenz werden Medienexperten von Regierungen, Universitäten und Nichtregierungsorganisationen Fragen zur Sicherheit von Journalisten diskutieren. Dabei soll unter anderem geklärt werden, welchen Berufsrisiken sich Journalisten heute aussetzen und wie sie selbst, ihre Auftraggeber, aber auch Regierungen und internationale Organisationen ihre Sicherheitslage verbessern können.

Die zehnte Verleihung des Guillermo Cano-Preises für Pressefreiheit findet dieses Jahr im Heimatland des 1986 in Bogotá ermordeten Journalisten Guillermo Cano Isaza statt. Auftragskiller der Drogenmafia erschossen ihn vor dem Redaktionsgebäude der Zeitung "El Espectador", als deren Herausgeber er mutig gegen den Drogenhandel gekämpft hatte. Man hat bis heute weder sie noch ihre Hintermänner vor Gericht gestellt.

Seit 1991 erinnert der Welttag der Pressefreiheit daran, dass in vielen Staaten der Welt Informations- und Freiheitsrechte verletzt werden. Journalisten und Journalistinnen werden an der Ausübung ihres Berufs gehindert, werden bedroht, und immer häufiger müssen sie ihren Einsatz mit dem Leben bezahlen.

UNESCO-Website zum Welttag der Pressefreiheit


unesco heute online • Redaktion: Dieter Offenhäußer / Kurt Schlünkes
Deutsche UNESCO-Kommission e.V., Colmantstraße 15, D-53115 Bonn
Telefon 0228 / 60497-0, -11  Fax 0228 / 6049730  www.unesco-heute.de

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...