Deutsche UNESCO Kommission e.V.

© algogenius / © UNESCO / © algogenius

Bei der UNESCO-Regionalkonsultation zu Open Access im November 2013 in Berlin haben Wissenschaftler, Vertreter von Regierungen und der Zivilgesellschaft aus Europa und Nordamerika Empfehlungen erarbeitet. Sie betonen, dass für die systematische Umsetzung von Open Access ein stärkeres Engagement erforderlich sei, insbesondere bei der Vernetzung aller relevanten Akteure, der Verbreitung guter Praxis und bei der Entwicklung von Standards für einen freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen und Forschung. Der Abschlussbericht und die Empfehlungen der Regionalkonsultation liegen jetzt vor. mehr...

Aktuelles
© UNESCO

Die kürzlich erschienene UNESCO-Publikation "Media and information literacy: Policy and strategy guidelines" zeigt Leitlinien und politische Strategien zur Förderung von Medien- und Informationskompetenz auf. mehr...

Die EU-Initiative "klicksafe" zeichnet auch in diesem Jahr wieder herausragende Projekte zur Förderung der Medienkompetenz und zur sicheren Nutzung des Internets aus. Schwerpunkt des diesjährigen Wettbewerbs ist das Thema "Chancen und Herausforderungen des mobilen Internets". Der Wettbewerb wird von der Deutschen UNESCO-Kommission unterstützt. mehr...

Konferenz zur Informationsethik in Riga

Im Rahmen des UNESCO-Programms "Information für alle" fand vom 16. bis 17. Oktober 2013 in Riga eine internationale Konferenz über Informationsethik statt. Die Konferenz hat Richtlinien zu ethischen Grundlagen der Informationsgesellschaft verabschiedet. mehr...

 

Weitere Meldungen

UNESCO-Regionalkonsultation zu Open Access
Ergebnisse jetzt veröffentlicht (27.03.2014)

Neue UNESCO-Publikation zu Informations- und Medienkompetenz
Leitlinien und Strategien für das digitale Zeitalter (11.02.2014)

"klicksafe-Preis" 2014: Jetzt bewerben!
Initiative für mehr Sicherheit im Netz (27.01.2014)

Info-Kompass kompakt
Neue Broschüre zur Informationskompetenz erschienen (29.10.2013)

Konferenz zur Informationsethik in Riga
Richtlinien zu ethischen Grundlagen der Informationsgesellschaft verabschiedet (29.10.2013)