Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

60 Jahre UNESCO-Projektschulen

Weltoffenes Lernen in einem globalen Netzwerk

Titelseite der Broschüre

Deutsche UNESCO-Kommission: 60 Jahre UNESCO-Projektschulen. Weltoffenes Lernen in einem globalen Netzwerk / 60 Years UNESCO Associated Schools. Learning with an Open Mind in a Global Network. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission, 2013. Deutsch/Englisch. 76 Seiten.

Download der deutschen Ausgabe   

Download der englischen Ausgabe

Vor 60 Jahren gründeten 33 Schulen aus 15 Ländern das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen, um die Ziele der UNESCO aktiv in der Erziehung umzusetzen. Heute sind weltweit über 9500 Schulen in 180 Ländern im Netzwerk aktiv. Sie setzen sich für eine Kultur des Friedens ein, engagieren sich in der Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung, für interkulturelles und globales Lernen, für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Aus Deutschland arbeiten rund 200 Projektschulen im UNESCO-Netzwerk mit. Von Kindertagesstätten über Grundschulen bis zu Berufsschulen sind alle Schulformen im Netzwerk vertreten. Die Projektschulen setzen sich für eine friedliche Verständigung der Menschen untereinander ein – dieses Ziel ist seit 60 Jahren eine Konstante im deutschen bildungspolitischen System, das durch zahlreiche Veränderungen geprägt war. UNESCO-Projektschulen gelten als Ideenstifter. Ihre Expertise ist national und international gefragt.

Die vorliegende Broschüre gibt einen Rückblick zur Geschichte des UNESCO-Schulnetzwerks. Die internationalen Flaggschiffprojekte der UNESCO-Projektschulen werden ebenso vorgestellt wie die vielfältigen Aktivitäten der deutschen UNESCO-Projektschulen in allen 16 Bundesländern. Mit Blick auf die Zukunft werden auch die Herausforderungen skizziert, denen sich die UNESCO-Projektschulen in den kommenden Jahren stellen werden.

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...