Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Artikel

09.07.2017 Höhlen und Eiszeitkunst im Schwäbischen Jura sind UNESCO-Welterbe

Welterbekomitee würdigt Höhlen in Baden-Württemberg als einzigartiges Zeugnis der Eiszeit


08.07.2017 UNESCO-IOC: Monika Breuch-Moritz wird stellvertretende Vorsitzende

Präsidentin des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie in Paris gewählt


07.07.2017 Globaler Aufruf zur Verbesserung der Sicherheit von Journalisten

Die Sicherheit von Journalisten stand im Zentrum eines von UNESCO und dem Büro des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte organisierten Treffens.


06.07.2017 Historisches Zentrum von Wien gefährdet

Aufgrund der Planung eines Hochhausbaus setzte das UNESCO-Welterbekomitee die Stätte auf die Liste des gefährdeten Welterbes


05.07.2017 Zukunft Stadt. Zwischen Erbe und Transformation

Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission diskutierte die Rolle von Erbe, Lern- und Transformationsprozessen für eine nachhaltige Stadtentwicklung


05.07.2017 #jungeKulturbotschafter im WDR

WDR 3 reist diesen Sommer um die Welt und besucht kulturweit-Freiwillige in zehn Ländern. In der Sommerreihe #jungeKulturbotschafter berichten sie bis September von ihren Erfahrungen.


04.07.2017 Schutz und Erhalt im Zentrum der Welterbekonvention

Bei der 41. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees vom 2. bis 12. Juli 2017 berät das Komitee über die zukünftige Umsetzung der Konvention


04.07.2017 Erstes Forum der Zivilgesellschaft zur Umsetzung der 2005er Konvention zur Vielfalt Kultureller Ausdrucksformen in Paris

Die 2005er Konvention zur Vielfalt kultureller Ausdrucksformen schreibt der Zivilgesellschaft eine wichtige Rolle für kooperative Kulturpolitik zu.


04.07.2017 Welterbe: Erfolgreiche Schutzmaßnahmen in Côte d'Ivoire und Äthiopien

Der Comoé Nationalpark in Côte d'Ivoire und der Simien Nationalpark in Äthiopien wurden aus der Liste des gefährdeten Welterbes ausgetragen.


03.07.2017 UNESCO-Lehrstuhl an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und Friedrich-Schiller-Universität Jena eingeweiht

Immaterielles Kulturerbe durch Transkulturelle Musikforschung fördern


Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...