Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Ideen Initative Zukunft

Eine Kooperation von DUK und dm-drogerie markt

Im Rahmen des Wettbewerbs "Ideen Initiative Zukunft" haben die Deutsche UNESCO-Kommission und dm-drogerie markt im Jahr 2012 rund 1.800 Bildungsprojekte mit insgesamt 1,74 Millionen Euro gefördert. Die Kooperation hatte zum Ziel, die UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014) zu unterstützen.

© dm
Plakat zum Wettbewerb "Ideen Initative Zukunft"

Die Teilnehmer von "Ideen Initiative Zukunft" präsentierten ihre Projekte und ihr Engagement für Nachhaltigkeit im Februar 2012 in den dm-Märkten. An Infotischen und in persönlichen Gesprächen stellten sie sich vor und machten ihr Engagement für die Kunden erlebbar. Unterstützt wurden sie dabei von prominenten Paten wie Hannes Jaenicke, Peter Maffay, Janine Steeger und Dr. Eckart von Hirschhausen.

Die Projekte vermitteln vorbildlich, was Nachhaltigkeit ist und was jeder Einzelne tun kann, um nachhaltig zu handeln. Für den Erfolg der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" sind die Menschen von zentraler Bedeutung. Der Wettbewerb hat dazu angeregt, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und sich für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen.

 

Engagement für Nachhaltigkeit

Die Deutsche UNESCO-Kommission und dm-drogerie markt haben den Wettbewerb "Ideen Initiative Zukunft" 2010 ins Leben gerufen. Im Frühjahr 2011 wurden die Teilnehmer der Initiative ausgewählt, wobei auch 200 offizielle Projekte der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Einladung zur Teilnahme folgten. Über die besten Projektideen konnten die Kunden von dm abstimmen. Das Projekt mit den meisten Stimmen wurde mit 1000 Euro gefördert, die anderen Projekte wurden mit je 250 Euro unterstützt. Aus allen Gewinnern nominierte die Jury zehn herausragende Projekte für den dm-Sonderpreis, eine Reise nach Paris zum Hauptsitz der UNESCO.

Vom Naturdetektiv bis zum Mehrgenerationenhaus, vom ökologischen Schulgarten bis zur Schüler-GmbH für fair gehandelte Produkte – mehr als 7.500 Ideen und Projekte konnten im Rahmen der Initiative bundesweit auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam machen. 2011 wurden dm-drogerie markt und die Deutsche UNESCO-Kommission für ihren Wettbewerb "Ideen Initiative Zukunft" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Know-how für Projekte

Der Internetauftritt der Initiative bietet allen Projekten eine Plattform zur Vorstellung ihrer Zukunftsideen. Eine Suchfunktion ermöglicht es den Initiativen und anderen Interessierten, miteinander in Kontakt zu treten und sich zu vernetzen. Auf der Website "Know-how für Projekte" wird das gesammelte Wissen aus der Projektarbeit zur Verfügung gestellt. Die Website bietet Informationen und Anregungen zur Öffentlichkeitsarbeit, zum Projektmanagement, Fundraising und zu vielen Themen der Nachhaltigkeit.

 
Weitere Informationen:

 
Ansprechpartner:

Deutsche UNESCO-Kommission
Dr. Stefan Rennicke
Public Private Partnerships
Telefon: (0228) 60497-0
E-Mail: rennicke(at)unesco.de

Deutsche UNESCO-Kommission
Bianca Bilgram
Sekretariat UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Telefon: (0228) 688444-10
E-Mail: sekretariat(at)esd.unesco.de 
www.bne-portal.de

dm-drogerie markt
Herbert Arthen
Telefon: (0721) 5592-1195
E-Mail: herbert.arthen(at)dm-drogeriemarkt.de 
www.dm-drogeriemarkt.de