Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Jahresthema 2014: "Brücken in die Zukunft"

Wie gestalten wir als Gesellschaft die kommenden Jahre und Jahrzehnte, welche "Brücken" müssen wir bauen, um einen lebenswerten Planeten für nachkommende Generationen zu gestalten? Das Jahresthema "Brücken in die Zukunft" zum Abschluss der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) soll 2014 Antworten auf die drängenden Fragen der Gegenwart und Zukunft finden. 

'Brücken in die Zukuft' ist Jahresthema der UN-Dekade
© iStockphoto.com/binabina

Eines der drängendsten Probleme, das besonders auch das Leben zukünftiger Generationen betrifft, ist der menschengemachte Klimawandel. Die Gründe der Erwärmung des Weltklimas und die sich dadurch häufenden Umweltkatastrophen sind weitgehend erforscht und allgemein bekannt. Zu viele fossile Energieträger werden zu schnell verbraucht, zu viele schädliche Treibhausgase ausgestoßen. Die Menschheit, die sich weltweit auf immer mehr energiehungrige Städte konzentriert, muss sich emissionsärmer ernähren, wärmen und fortbewegen. Dabei sollte sie möglichst vermeiden, Wald, Wasser und Boden zu überanspruchen – etwa durch Biosprit. Eine "Große Transformation" der Gesellschaft ist nötig.

Große Transformation

Was fehlt, ist das Patentrezept, das die Wechselwirkungen verschiedener Lösungsansätze beachtet. Das 2011 veröffentlichte Hauptgutachten "Welt im Wandel: Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation" des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) ist der Versuch eines solchen Masterplans. Ob dieser Plan aufgehen kann und welche Rolle "Bildung für nachhaltige Entwicklung" dabei spielen kann, sind zentrale Fragen, die das Abschlussjahr der UN-Dekade begleiten sollen.

Das Internetportal der UN-Dekade www.bne-portal.de bietet eine Einführung in das Jahresthema sowie eine Liste ausgewählter Medien. In den kommenden Monaten wird außerdem eine Serie von Artikeln zu verschiedenen Aspekten der "Großen Transformation" erscheinen.

Auf der Bildungsmesse didacta vom 25. bis 29. März 2014 in Stuttgart präsentiert die Deutsche UNESCO-Kommission eine Sonderschau und gestaltet am UNESCO-Tag (26. März) ein abwechslungsreiches Programm rund um das Jahresthema.

Suche

Newsletter

Wir bieten Ihnen verschiedene Newsletter, die Sie kostenfrei abonnieren können. mehr...