Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

Aktionsrahmen Bildungsagenda 2030

Der Aktionsrahmen Bildungsagenda 2030 (Framework for Action) zeigt auf, wie das globale Nachhaltigkeitsziel einer inklusiven, chancengerechten und hochwertigen Bildung für alle Menschen weltweit bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden soll. Mit der Verabschiedung des Aktionsrahmens für Bildung 2016-2030 haben sich Bildungsminister aus aller Welt am 4. November 2015 auf weitreichende Maßnahmen verständigt, wie zum Beispiel ein Jahr kostenlose Vorschulbildung für alle Kinder, eine öffentlich finanzierte Grund- und Sekundarschulbildung, Alphabetisierungsprogramme zur deutlichen Reduzierung des funktionalen Analphabetismus und eine bessere Anbindung beruflicher Bildung an die Arbeitswelt. Qualität und Chancengerechtigkeit stehen bei allen Maßnahmen im Zentrum. Die UNESCO koordiniert die Umsetzung der neuen Bildungsagenda.

Der Globale Aktionsrahmen Bildung 2030 enthält zahlreiche Maßnahmen zur Erreichung inklusiver, chancengerechter und hochwertiger Bildung für Menschen aller Altersstufen: Unter anderem soll jedem Kind mindestens ein Jahr kostenlose, verpflichtende und hochwertige vorschulische Bildung garantiert werden. Die frühkindliche Bildung soll durch Maßnahmen zur Professionalisierung und Weiterbildung des Bildungspersonals verbessert werden. Auch soll allen Kindern eine kostenlose, öffentlich finanzierte Grund- und Sekundarschulbildung ermöglicht werden; empfohlen wird eine 12-jährige Sekundarschulbildung, davon sollen 9 Jahre verpflichtend sein.

Im Bereich der tertiären Bildung sieht der Aktionsrahmen unter anderem vor: die Gewährleistung der Vergleichbarkeit und Anerkennung von Qualifikationen in der beruflichen Bildung, hochwertige Bildungsangebote zum Fernstudium sowie Lernmöglichkeiten über das Internet. In der beruflichen Bildung sowie in der Erwachsenen- und Weiterbildung soll stärker den Bedarfen des Arbeitsmarktes entsprochen werden. Der Aktionsrahmen legt fest, dass Daten zu allen Bildungsbereichen erhoben werden müssen, um Erfolge und Nachbesserungsbedarf in der Bildung weltweit feststellen zu können.

Der Aktionsrahmen entstand in einem intensiven Konsultationsprozess, den die UNESCO durchgeführt hat, und ist Nachfolger des weltweiten Aktionsprogramms "Bildung für alle" (2000-2015).

Weitere Informationen:

Aktionsrahmen "Bildungsagenda 2030": Inklusive und chancengerechte hochwertige Bildung sowie lebenslanges Lernen für alle. Deutsche Übersetzung. Stand April 2016 (PDF)

Education 2030 Framework for Action: Towards inclusive and equitable Quality education and lifelong learning for all (PDF)

Incheon-Erklärung des UNESCO-Weltbildungsforums

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...