Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen



schließen
MenüService
Suche
  • Home
  • Schriftgröße

September 2016

Bewerbungsstart für den Jakob Muth-Preis 2017

Inklusive Schulen können sich bis 23. Dezember 2016 bewerben

Ab sofort können sich inklusive Schulen für den Jakob Muth-Preis 2017 bewerben. Die Auszeichnung wird von der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, der Deutschen UNESCO-Kommission und der Bertelsmann Stiftung vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 14.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 23. Dezember 2016.

Jakob Muth-Preis fördert inklusive Schulen
© Ulfert Engelkes

Für den Preis bewerben können sich Grundschulen, weiterführende allgemein- und berufsbildende Schulen sowie Schulverbünde, die inklusive Bildung in vorbildlicher Weise in die Praxis umsetzen. Inklusive Bildung bedeutet, dass alle Kinder gemeinsam lernen und dabei die unterschiedlichen Lernbedürfnisse der Kinder berücksichtigt werden. Allen Kindern sollen die gleichen Möglichkeiten offen stehen, an qualitativ hochwertiger Bildung teilzuhaben und ihre Potenziale entwickeln zu können.

Vergeben wird ein Preisgeld von jeweils 3.000 Euro für drei Einzelschulen und 5.000 Euro für einen Schulverbund. Zusätzlich erhalten die Preisträger eine für ihr System passende Fortbildung durch die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft auf Grundlage des Index für Inklusion. Erneut soll in diesem Jahr einer der Einzelschulpreise an ein Gymnasium vergeben werden. Es ist aus Sicht der Projektträger besonders wichtig, dass sich diese Schulform der Inklusion weiter öffnet, nicht zuletzt, weil hier ein Großteil der zukünftigen Lehrerschaft seine schulische Bildung erhält.

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 hat Deutschland sich verpflichtet, inklusive Bildung umzusetzen. Durch die Auszeichnung von vorbildhaften inklusiven Schulen möchten die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Bertelsmann Stiftung inklusive Bildung in die Breite tragen und andere Schulen ermutigen, den Weg zur inklusiven Bildung ebenfalls zu gehen.

Weitere Informationen:

Bewerbungsunterlagen und Hintergrundinformationen zum Jakob Muth-Preis

Hintergrundinformationen zur inklusiven Bildung

Suche

Newsletter

Abonnieren Sie unsere verschiedenen Newsletter. mehr...