Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes

Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission, 2013. 102 S.
ISBN 978-3-940785-48-0

Download

Die internationale Staatengemeinschaft hat am 17. Oktober 2003 auf der 32. UNESCO-Generalkonferenz das Übereinkommen zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes beschlossen. Damit wird auf nationaler und internationaler Ebene den vielfältigen gelebten Traditionen Aufmerksamkeit geschenkt. Nachdem 30 Staaten es ratifiziert haben, trat das Übereinkommen am 20. April 2006 in Kraft. Deutschland tritt dem Übereinkommen 2013 bei. 

Die Broschüre enthält die offizielle deutschsprachige Fassung des Übereinkommens sowie die deutsche Übersetzung der Richtlineien zur Durchführung des Übereinkommens (Stand: Juni 2012) und einen Faktenteil mit Hinweisen zu weiterführenden Informationen.