Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Spenden für das Welterbeprogramm

© Hans-J. Aubert
Buddha von Ayutthaya

 
Die Deutsche UNESCO-Kommission bittet um Spenden für den UNESCO-Welterbe-Fonds

Deutsche UNESCO Kommission e.V.

Konto 43 59 76 65
Sparkasse Köln/Bonn
BLZ 370 501 98
Stichwort "Welterbe"

Der Erhalt von Welterbestätten ist aufwändig und kostspielig und die staatliche Unterstützung reicht in vielen Fällen nicht aus. Um Länder, die nur über begrenzte Mittel verfügen, bei der Erhaltung ihrer Welterbestätten zu unterstützen, hat die UNESCO im Rahmen des internationalen Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt (Welterbekonvention) den Welterbe-Fonds eingerichtet. Aus dem Fonds werden Soforthilfen für Notfälle, die Ausbildung von Fachpersonal und technische Hilfsprojekte für Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen finanziert. Die UNESCO ist bei diesen Maßnahmen auf private Unterstützung und Solidarität angewiesen. Spenden sind oft die einzige Möglichkeit, wirksame und schnelle Hilfe zu gewährleisten und die Welterbestätten vor dem Verfall oder den Einwirkungen von Krieg und Naturkatastrophen zu bewahren.